Kreativmarkt lockt in Festhalle

30 Kreative stellen ihre Unikate vor

Glauchau.

Wer das Besondere sucht, der kann am Samstag und Sonntag auf dem Kunsthandwerk- und Kreativmarkt in der Glauchauer Sachsenlandhalle fündig werden. Zum Beispiel bei Erika Hoppmann und ihren handgesiedeten Seifen. "Meine Naturseifen sind zu hundert Prozent aus veganen Bestandteilen hergestellt. Die Herstellung ist sehr aufwändig", so die Greizerin. Auslöser für ihre Leidenschaft war ihre französische Oma. "Die hat mich mit der Seifensiederei infiziert." Hoppmann - die hauptberuflich als Landschaftsarchitektin arbeitet - ist eine von 30 regionalen Ausstellern und gleichzeitig mit ihrem Mann Antonio Antrilli die Organisatoren des Kunsthandwerk- und Kreativmarktes, den beide vor neun Jahren ins Leben riefen. "Die Glauchauer sind ein freundliches und interessiertes Publikum. Jedes Jahr begrüßen wir bis zu 1000 Besuchern", sagt Hoppmann. Neben den Ausstellern erwartet die Besucher vielfältige Mitmachangebote, Vorführaktionen und Vorträge unter anderem von der Kräuterfee der Kräutermanufaktur Pretzlaff aus Langenweißbach.sust

Beginn des Kreativmarktes ist am Samstag ab 11 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 3,50 Euro. Kinder haben freien Eintritt. Eine Familienkarte kostet 6 Euro.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...