Kriminalität - Polizeieinsatz: Betroffener schweigt

Meerane.

Ein Polizeieinsatz hat in der Nacht vom Samstag zum Sonntag für Aufsehen im Wohngebiet Remser Weg in Meerane gesorgt. Mehrere Fahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes waren im Einsatz. Diese Schilderung von Anwohnern hat am Montag der Polizeisprecher Christian Schünemann auf Anfrage der "Freien Presse" bestätigt. "Wir ermitteln unter anderem wegen des Verdachts einer Freiheitsberaubung", sagte er. Die Ermittlungen würden sich aber schwierig gestalten, da ein 16-jähriger Geschädigter bisher keine Aussagen gegenüber der Polizei machen will. Zudem geht es laut Polizei in dem Zusammenhang um Körperverletzung und Sachbeschädigung. "Wir müssen dazu weitere Zeugen befragen", sagte Schünemann. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...