Letztes Jahr fast keine Belastung

Glauchau.

In Glauchau hat es im abgelaufenen Jahr an insgesamt zwei Tagen Grenzwertüberschreitungen bei der Feinstaubbelastung gegeben. Das geht aus den vorläufigen Jahresergebnisses des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Verkehr hervor. Der Grenzwert der Feinstaubbelastung liegt laut Landesamt im Tagesmittel bei 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. Er darf pro Jahr maximal an insgesamt 35 Tagen überschritten werden, ohne dass Maßnahmen notwendig werden. Die Messstation in Glauchau befindet sich an der Güterbahnhofstraße. (sto)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.