Linke thematisiert Altersarmut

Glauchau.

Mit einem großen Rententopf will die Linke am Donnerstag auf dem Markt in Glauchau unter dem Motto "Ein Topf für alle" für ein solidarisches Rentensystem einstehen und auf das Thema Altersarmut aufmerksam machen. Man kritisiere mit der Aktion "die Extrawürste im Rentensystem für Politikerinnen und Politiker sowie Beamtinnen und Beamte", so Michael Berger, jugendpolitischer Sprecher des Linken-Kreisverbandes. Der Rententopf für soll an 34 Standorten in Sachsen präsentiert werden. In Glauchau findet die Aktion von 13.30 Uhr an mit lokalen Ansprechpartnern der Partei statt. Auch in Zwickau und Crimmitschau sind ähnliche Aktionen geplant. Angaben der Partei zufolge leben in Sachsen 314.000 Menschen von weniger als 1000 Euro Rente. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.