Lokalspitze: Früh um drei

Facebook, Instagram, WhatsApp und so weiter sind bei vielen Westsachsen in Dauernutzung. Doch das hat auch Schattenseiten. Ärzte sagen, für eine Sucht müssen mehrere Kriterien zutreffen. Eine der wichtigsten sei der Kontrollverlust. Wer also nicht mehr darüber nachdenkt, wann und warum er postet und damit auch nicht aufhören kann, hat ein ernsthaftes Problem. Das ruft Bärbel, eine mir nahe stehende gute Freundin auf den Plan. Sie hat zwar keine Ahnung , wohl aber ihre eigene Sicht auf die Dinge: "Da müssen in meinem Freundeskreis sehr viele ein Problem haben", postete sie früh um drei. (sto)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...