Luftrettung - Helikopter künftig Gelb statt Rot-weiß

Zwickau.

Ab Januar 2019 wird in Notfällen ein gelber Rettungshubschrauber von der Luftrettungsstation am Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau aufsteigen. Die Landesdirektion hat nach der Ausschreibung den Zuschlag für die Luftrettung erteilt. Die Leistung für die Station in Zwickau wurde an die ADAC-Luftrettung übertragen. Die "Gelben Engel" lösen die rot-weißen Hubschrauber der DRF-Luftrettung ab, die seit der Gründung der Station am 1. August 1991 dort mit einem Hubschrauber samt Piloten, Notärzten und Sanitätern stationiert waren. Die Bezeichnung des Helikopters, "Christoph 46", bleibt erhalten. Der Vertrag läuft acht Jahre. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...