Musik erklingt an Heiligabend

Vom Turm der Glauchauer St.-Georgen-Kirche erschallte am Wochenende Trompetenmusik, wo Monika und Thomas Schweikart (Foto) sowie Maria Baumgartl aus dem Posaunenchor spielten. Zu Heiligabend soll es in Glauchau wieder musikalisch werden. Die Gottesdienste wurden aufgrund der Corona-Pandemie zwar abgesagt, doch von 17.30 bis 18 Uhr soll es einen Livestream-Gottesdienst geben, der im Internet abrufbar ist. Anschließend werden alle Glocken der Stadt läuten, ehe eine besondere Aktion starten soll. An verschiedenen Stellen in der Stadt wollen Mitglieder der Posaunenchöre und andere Musiker um Punkt 18.10 Uhr das Lied "Stille Nacht" anstimmen. Die Glauchauer sind laut Pfarrer Matthias Große aufgerufen, an Fenstern oder vor Häusern mitzuspielen oder das Lied zu singen. Über die kirchlichen Angebote an den Weihnachtstagen wird im Internet informiert. (mpf)www.kirchgemeinde-glauchau.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.