Musiker stellen Album vor

Lieder zu Integration und Klimaschutz

Glauchau.

Im Rahmen eines interkulturellen Musikprojektes mit dem Titel "Vielfalt und Toleranz" entstand ein Album mit verschiedenen Künstlern aus ganz Sachsen in Glauchau. "Die Musiker sind sowohl Einheimische als auch Zugewanderte verschiedener Kulturen und Nationalitäten", sagt Landkreis-Sprecherin Ilona Schilk. Unter anderem waren dabei: : Knut Kielmann, Jan Mas, Asthma La Vista, Dyaa Kassoma (Dyaa4), Yousef Ahmad & Hevan Sheihko sowie die YouMa-Band. In ihren Songs setzen sich die Künstler mit gesellschaftlichen Themen wie Integration, Klimaschutz oder auch Corona auseinander.

Die Lieder des Albums werden nun im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Titel "Farbklang - bunte Vielfalt gemalt mit Tönen" am 25. September im Stadttheater Glauchau vorgestellt. Die Veranstaltung ist zugleich Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche im Landkreis Zwickau. Für die Veranstaltung kann sich über den Online-Ticketshop des Stadttheaters Glauchau angemeldet werden. Weitere Informationen zur Veranstaltung können im Internet abgerufen werden. (stsu)

www.farbklang2020.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.