Neue Kurse im Angebot

An der Volkshochschule des Landkreises Zwickau frischen jedes Jahr rund 5000 Teilnehmer ihr Wissen auf oder lernen Neues hinzu. Ab August geht es wieder los.

Zwickau.

Das Programm für das Herbstsemester an der Volkshochschule des Landkreises Zwickau steht. Die ersten Kurse beginnen am 1. August, das Semester dauert bis in den Dezember hinein.

Laut Patrick Schulze, Leiter der Einrichtung, kann das Angebot der Schule im Internet eingesehen werden. Zudem wurden 6700 Broschüren gedruckt, die in allen Bürgerservicestellen des Landkreises sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen ausgelegt werden. Die kostenlosen Hefte soll es auch in den Berufsschulen, der Kreismusikschule, der Westsächsischen Hochschule Zwickau und anderen Bildungseinrichtungen geben, ebenso in der Agentur für Arbeit, im Berufsinformationszentrum, im Jobcenter Zwickau, der Tourist-Information Zwickau, in Bibliotheken, Buchhandlungen, Museen, Reisebüros, Arztpraxen, Apotheken, Physiotherapien und in den Ticketshops der "Freien Presse".

Neben Bewährtem hat die Einrichtung auch neue Kurse ins Programm aufgenommen. So können die Westsachsen nun auch Chinesisch lernen, Latein oder das Gitarre Spielen. Zudem ist ein Kurs geplant, der über sicheres und bequemes Einkaufen im Internet informiert. Dieses Angebot kommt nicht von ungefähr: Erfahrungsgemäß sind Kurse, die sich mit der digitalen Welt befassen sehr gut nachgefragt. Sie gehörten im vergangenen Jahr zu den beliebtesten Angeboten -neben Seminaren zu psychologischen Themen, Yoga- oder Zumbakursen sowie Angeboten zum Englisch, Spanisch oder Italienisch lernen. Ebenfalls stark nachgefragt waren laut Schulze Auffrischungskurse für ältere Kraftfahrer. Insgesamt konnte die Volkshochschule 5000 Teilnehmer in 490 Kursen begrüßen. www.vhs-zwickau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...