Neuer Stadtteilpark eingeweiht

Anwohner am Scherberg haben am Montagnachmittag ihren neuen Stadtteilpark in Besitz genommen. Die Stadt Glauchau hatte das neue Areal an der Schlachthofstraße/Ecke Heinrich-Heine-Straße zu einem Park umgestalten lassen. Entstanden ist auf etwa 6000 Quadratmetern eine Grünanlage mit verschiedenen Ruhebereichen und Spielgeräten. Die Wege, die das das früher zur Industriebrache Palla gehörende Gelände durchziehen, sind farbig asphaltiert worden. 2017 gab es erste Gestaltungsideen. Der Stadtrat einigte sich auf die Parkanlage, vorrangig mit Erholungsfunktion. Nach Worten von Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos, Foto links) ist dies die bislang größte Investition im Fördergebiet "Scherberg ". Die reinen Baukosten liegen demnach bei 392.000 Euro. In den kommenden Jahren werde ein noch viel größeres Projekt folgen - die Komplettsanierung der Schlachthofstraße. (sto)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.