Nominierung - Eispiraten-Chef will in den Stadtrat

Crimmitschau.

Der Verein "Sächsischer Heimatschutz" Frankenhausen (SHF) will künftig im Stadtrat von Crimmitschau mitmischen. Deshalb hat der SHF, der momentan mit sieben Mitgliedern im Ortschaftsrat vertreten ist, einen Kandidaten für die Stadtratswahl am 26.Mai aufgestellt. Dabei handelt es sich um Ronny Bauer. Der Inhaber eines Transport- und Abrissunternehmens ist auch Gesellschafter des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau. "Ich bin Ur-Frankenhausener, will die Interessen des Vereins parteiunabhängig im Stadtrat vertreten", sagt Ronny Bauer, der bis 2009 schon einmal im Stadtrat saß. Da der SHF bisher noch nicht im Stadtrat vertreten ist, müssen 80 Unterstützungsunterschriften von Einwohnern geleistet werden. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...