Park in Meerane verliert 150 Bäume

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Meerane.

Rund 150 Bäume wurden bei einer Durchforstung im Wilhelm-Wunderlich-Park in Meerane gefällt. "Vom Borkenkäfer befallene Fichten und dazu noch einige weitere Bäume aus Verkehrssicherungsgründen", sagte Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) zur Sitzung des Stadtrates. Der Rathauschef ergänzte mit Blick auf die Kritik aus Teilen der Bevölkerung: "Das tut allen in der Seele weh." Es würde allerdings keine Alternative geben, um das Borkenkäfer-Problem in den Griff zu bekommen. Die Hauptwege, die zum Teil in Mitleidenschaft gezogen wurden, sollen wieder ausgebessert werden. (hof)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.