Parkfest: Stadt wartet mit Entscheidung

51. Auflage ist in Meerane für Mitte Juni geplant

Meerane.

Während das Stadtfest mit dem Titel "Glauchauer Sommerträume" in Glauchau aufgrund der Corona-Situation bereits abgesagt wurde und stattdessen über kleinere Alternativ-Veranstaltungen nachgedacht wird, lässt sich der Meeraner Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) mit einer Entscheidung zur Durchführung des Parkfestes noch Zeit. "Spätestens bis zum 30. April wird die Entscheidung gefallen sein", teilt Medienreferentin Heike Hönsch auf eine entsprechende Anfrage der "Freien Presse" mit.

Das Parkfest gehört zu den größten und traditionsreichsten Veranstaltungen in Meerane. Die 51. Auflage, die in diesem Jahr ansteht, soll vom 18. bis 20. Juni gefeiert werden. Der Termin ist im Veranstaltungskalender vorgemerkt. Die dreitägige Fete, in welche mittlerweile auch ein Parklauf integriert ist, lockt stets Tausende Besucher auf die Festmeile in den Wilhelm-Wunderlich-Park. Sie fand zuletzt im Juni 2019 statt.

In Meerane mussten zu Beginn des aktuellen Jahres mit dem Neujahrsempfang und dem Straßenfasching bereits zwei große Veranstaltungen aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. (hof)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.