Sachschaden - Spiegel berührt und geflüchtet

Meerane.

Die Fahrer zweier aneinander vorbeifahrender Pkw haben offenbar die Breite der Staatsstraße 288 zwischen Meerane und Crimmitschau falsch eingeschätzt. In der Folge berührten sich am Dienstagmorgen, 6.45 Uhr, einige hundert Meter nach dem Ortsausgang Waldsachsen die beiden linken Außenspiegel der Autos, informierte Polizeisprecher Oliver Wurdak. Der beteiligte Peugeot-Fahrer hielt an, der andere Pkw fuhr in Richtung Meerane davon, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...