Sanierung an Kita kann weitergehen

Vorderfront wird für fast 100.000 Euro erneuert

Meerane.

Der Meeraner Stadtrat hat Geld für die Fortsetzung der Sanierungsarbeiten an der Kindertagesstätte "Regenbogen" locker gemacht. Vorgesehen ist, in diesem zweiten Abschnitt der energetischen Sanierung der Kita, die Gebäudevorderseite in Angriff zu nehmen. Die Kosten dafür belaufen sich auf knapp 100.000 Euro.

Die Stadt Meerane nach den Worten von Kerstin Götze, im Rathaus zuständig für Hochbaumaßnahmen, Fördermittel in Höhe von 64.700 Euro bekommen. Die Eigenmittel werden nach Angaben von Kämmerin Kerstin Eis aus den Einnahmen zur Verfügung gestellt, die die Stadt mit den Abrechnungen der Betriebskosten der Kitas generieren konnte. Das sind etwa 34.800 Euro. Dieser Finanzierung hat der Stadtrat zugestimmt. Die Arbeiten sollen noch in diesem Herbst über die Bühne gehen.


Die energetische Sanierung der Kita an der Ringstraße erfolgt in mehreren Abschnitten. In den Jahren 2013, 2014 und 2016 wurden die Fenster und Außentüren erneuert sowie die Fassade der Gebäuderückseite saniert. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...