Sanierung des Daches beginnt

An der Kita "Buratino" fällt der Startschuss

Meerane.

In der letzten August-Woche wird die Kindertagesstätte "Buratino" an der Oststraße in Meerane eingerüstet. Danach beginnt die Dachsanierung. Damit wird der Startschuss für die energetische Sanierung der Einrichtung gegeben.

Rund 1,4 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren in die Kindertagesstätte gesteckt werden. 90Prozent davon sind Fördermittel. Die Zuschüsse wurden im Rahmen des Bund-Länder-Programms "Soziale Integration im Quartier" bewilligt.

"Die Arbeiten sollen bei laufendem Betrieb durchgeführt werden", sagt Meeranes Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos). Bei dem Bauvorhaben können - wahrscheinlich bis 2021 - neben dem Dach auch Fassade und Fenster erneuert werden. Zudem plant die Stadt die Sanierung von Heizungs- und Lüftungstechnik. Das Haus wurde 1984 gebaut und ist noch weitgehend im ursprünglichen Zustand. Im Frühjahr 2017 hat der Stadtrat einen Grundsatzbeschluss zur energetischen Sanierung der Kita gefasst.

Da der Trägervertrag mit dem Kreisverband der Volkssolidarität ausläuft, muss zudem eine Entscheidung fallen, wer die Einrichtung ab Juli 2019 führt. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...