Schönberg kauft sich eine Kehrmaschine

Schönberg.

Der Gemeinderat Schönberg hat den Kauf einer Kehrmaschine für den Multicar in Höhe von knapp 10.000 Euro beschlossen. Bei der Gemeinde waren drei Angebote von Firmen eingegangen. Der Gemeinderat entschied sich für den Anbieter Autohaus Johannes Bräutigam aus Glauchau. 7000 Euro sind dafür im Haushalt veranschlagt. Der Mehrpreis wird aus der Pauschale zur Stärkung des ländlichen Raumes genommen. Mit der Kehrmaschine wird sich der Bauhof zukünftig selbst um die Reinigung der Straßenränder kümmern. (sust)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...