Security schützt Rathausmitarbeiter

Meerane.

Ein Sicherheitsmitarbeiter ist seit Montag zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros der Stadt Meerane im Dienst. Das hatte Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) in der vergangenen Woche angekündigt. Demnach habe es mehrere Vorfälle gegeben, die von Rathausbesuchern ausgingen, denen die Umsetzung der Infektionsschutzmaßnahmen nicht zupass kam. "Die Beschäftigten werden angepöbelt, beschimpft und bedroht, wenn sie auf die gesundheitsschützenden Maßnahmen hinweisen", sagte Ungerer auf der Internetseite der Stadtverwaltung. Auch aus dem Einzelhandel seien ihm derartige Vorfälle gemeldet worden, so der Rathauschef. "Ich möchte mich schützend vor alle Beschäftigten stellen und Sie bitten, deren Arbeitsleistungen zu respektieren und zu unterstützen", richtete Ungerer einen Appell an die Meeranerinnen und Meeraner. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.