Stadt schnappt 465 Temposünder

Crimmitschau blitzt auch vor der Kindereinrichtung in Dennheritz

Crimmitschau.

7,42 Prozent der Autofahrer, die im September vom Fachbereich für Öffentliche Ordnung und Sicherheit in Crimmitschau kontrolliert worden sind, waren zu schnell unterwegs.

Die Stadtverwaltung veröffentlicht die monatliche Auswertung auf ihrer Internetseite. Demzufolge haben im September 465 Temposünder ein Verwarn- oder Bußgeld erhalten. Bei den Kontrollen wurden 6269 Fahrzeuge erfasst, teilt die Stadt mit.

Das Messgerät stand unter anderem an der Bahnstraße, der Werdauer Straße und der Fichtestraße. Zudem wurde in den Ortsteilen Langenreinsdorf, Mannichswalde, Gablenz und Lauenhain kontrolliert.

In die Statistik sind auch Ergebnisse der Kontrollen vor der Kindertagesstätte "Pfiffikus" in Dennheritz mit eingeflossen. Crimmitschau und Dennheritz bilden eine Verwaltungsgemeinschaft. Die Stadt kümmert sich seit dem April selbst um die Tempokontrollen. Dafür wurde ein gebrauchtes Blitzgerät angeschafft.hof

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...