Stadtbau saniert weitere Wohnungen

An der Clementinenstraße und der Friedrich-Ebert Straße in Glauchau stehen nach der Fertigstellung weitere Modernisierungen an. Bereits im September soll es da weitergehen.

Glauchau.

Die Sanierungsarbeiten an den Wohngebäuden Clementinenstraße und Friedrich-Ebert-Straße - quasi zwischen Villenviertel und Oberstadt - neigen sich dem Ende zu. Wie die Stadtbau und Wohnungsverwaltungsgesellschaft mitteilt, sind die Wohnungen in den Häusern Clementinenstraße 3a und 3b bezugsfertig. Trotz der coronabedingten Einschränkungen seien die Arbeiten pünktlich über die Bühne gegangen. Begonnen hatten die Arbeiten im Oktober 2019.

In den Gebäuden an der Clementinenstraße entstanden nach Angaben der Stadtbau insgesamt zwölf moderne Wohnungen, die sich wie folgt aufteilen: drei Zweiraum-Wohnungen, sechs Dreiraum-Wohnungen und drei Vierraum-Wohnungen. "Neben der kompletten Erneuerung der Heizungs-, Sanitär- und Elektrotechnik erhielten die Wohnungen neue hochwertige Bodenbeläge und helle Türen", heißt es weiter. Sämtliche Wohnungen haben darüber hinaus einen Balkon bekommen. Der Technische Ausschuss hatte bereits im Mai 2019 dem Anbau der Balkone zugestimmt.

Zu jeder Wohnung in der Clementinenstraße gehören laut Stadtbau ein abschließbares Dachbodenabteil und ein Abstellraum im Keller. Außerdem gibt es sowohl einen Waschmaschinen- als auch einen Fahrradraum. Derzeit laufen Arbeiten an den Außenanlagen, um den Zugang der Mieter barrierefrei zu sichern.

Im Objekt Friedrich-Ebert-Straße 2 und 2 a werden aktuell die letzten Modernisierungsarbeiten abgeschlossen, sodass auch die dort hergerichteten Wohnungen ab dem 1. September beziehungsweise ab dem 1. Oktober bezogen werden können. Um attraktive Wohnungen zu bekommen, seien die Grundrisse enorm verändert worden. Alle Erdgeschoss-Wohnungen erhalten einen direkten Zugang zum eigenen Mietergarten. Für die Mieter der oberen Stockwerke stehen Balkone zur Verfügung.

Wie das städtische Wohnungsunternehmen weiter mitteilt, beginnen ab September die Modernisierung in den Gebäuden Clementinenstraße 4a und b sowie Friedrich-Ebert-Straße 2b und c. Die Fertigstellung sei für den Sommer 201 geplant.

Verbindliche Aussagen über das Jahr 2021 hinaus könne die Stadtbau und Wohnungsverwaltung nicht machen. Modernisierungsvorhaben würden sich nach den jeweiligen Mieterwünschen hinsichtlich Lage und Ausstattung richten, heißt es weiter. In den vergangenen Jahren wurde Stadtbau-Wohnungen unter anderem an der Clementinenstraße 1, 1a, 1b und 1c, an der Jahnstraße und der Scheffelstraße saniert.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.