Stadtwerke:Arbeiten fast abgeschlossen

Umspannwerk Glauchau wird modernisiert

Glauchau.

Die Modernisierung des Umspannwerkes in Glauchau ist fast abgeschlossen. "Aktuell erfolgt die Vorbereitung der Inbetriebnahme der Trafo-Ableitkabel", teilten die Stadtwerke Glauchau mit. Das Fundament sei fertig und die Vormontage eines neuen Hochspannungsmastes in Arbeit. Bereits vor drei Jahren hatten die Stadtwerke eine neue Mittelspannungsanlage auf dem Gelände in Betrieb genommen.

Das Umspannwerk an der Hochuferstraße wird gemeinsam vom Netzbetreiber Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom und dem Energieversorger Stadtwerke Glauchau betrieben. Die Anlage verbindet das vorgelagerte Netz der Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mit dem Verteilnetz der Stadtwerke. "Mit Abschluss der Baumaßnahmen haben beide Unternehmen umfangreiche Investitionen für die Energieinfrastruktur Glauchaus durchgeführt", teilen die Stadtwerke weiter mit. Die Umbauarbeiten seien nötig geworden, um den Anforderungen an die moderne Technik gerecht zu werden sowie das Umspannwerk vor Hochwasser zu schützen. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...