Suche nach Namen wird verlängert

Glauchau.

Die Namenssuche für den Stadtteilpark an der Heinrich-Heine-Straße/Ecke Schlachthofstraße in Glauchau wird verlängert. Die Glauchauer Einwohner haben nach Angaben der Stadt noch bis zum Jahresende Zeit, Namensvorschläge einzureichen. Bislang gibt es elf Namen, die von vier Einwohnern vorgeschlagen worden sind. Das sind: Palatherum-Park, Palatherum, Juri-Gagarin-Park, Stefan-Heym-Park, Bertolt-Brecht-Park, Erich-Mühsam-Park, Georg-Elsner-Park, Erich-Kästner-Park, Esther-Bejarano-Park, Rhododendronpark am Scherberg und (Wehrleiter)-Clemens-Park. Die Stadtverwaltung Glauchau selbst bringt mit Scherbergpark, Stadtteilpark Scherberg und Heinrich-Heine- Park drei Vorschläge ins Spiel. Die Stadt Glauchau hat für knapp 400.000 Euro das völlig verwilderte Außengelände des ehemaligen Palla-Websaals in einen attraktiven Park umgestalten lassen. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.