Tanztheater - Für "Identität 2" fällt der Vorhang

Zwickau.

Die letzte Gelegenheit, den besonderen Tanzabend "Identität 2" zu sehen, bietet sich am Sonntag, 15 Uhr im Malsaal des Zwickauer Theaters, Katharinenstraße 7-12. Es sind noch Restkarten erhältlich. Nachdem sich in der vergangenen Spielzeit die Mitglieder des Ballettensembles in "Identität/Identity" durch eigene Arbeiten mit ihrer Identität als Tänzerinnen und Tänzer auseinandergesetzt haben, forscht Ballettdirektorin Annett Göhre mit "Identität 2" nun ihrer eigenen Identität als Tänzerin und Choreografin nach. Neben den Arbeiten "Kleine Liebe und Tomaten" und "Solitär" sind Ausschnitte aus ihrem Soloabend "Schwanengesang" zu sehen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...