Ubineum - Weiteres Gebäude wird saniert

Zwickau.

Der letzte heruntergekommene Bau auf dem Gelände des alten Erlenbads in Zwickau wird derzeit saniert. Es geht um das Nebengebäude des längst zum Zentrum für modernes Wohnen umgebauten Ubineums. Laut der Antwort von Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) auf eine Anfrage von Stadtrat Tristan Drechsel (BfZ) sollen dort Büros und Labore entstehen. Die Innenarbeiten seien bereits vollständig abgeschlossen, es folgen Arbeiten an der Fassade. Die Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur (GIIZ) plane die Fertigstellung für Ende September. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...