Unfallverursacher beißt Polizist

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Glauchau sind Polizeibeamte vom Unfallverursacher tätlich angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 25-jähriger Syrer mit seinem Rad gegen einen Am Feierabendheim geparkten Dacia gefahren. Dabei entstand Sachschaden von rund 1000 Euro. Der junge Mann verletzte sich am Kopf und entfernte sich unerlaubt. Während der Unfallaufnahme kehrte er zur Unfallstelle zurück und wurde von Zeugen wiedererkannt. Bei der Identitätsfeststellung versuchte er, die Einsatzkräfte zu bespucken. Dann griff er einen Polizeibeamten plötzlich tätlich an. Bei der anschließenden Fixierung biss der Syrer einem Beamten so stark in den linken Daumen, dass dieser trotz Handschuhen verletzt wurde und in einem Krankenhaus behandelt werden musste, heißt es. Der 25-Jährige wurde zunächst zu Drogen- und Alkoholtests ins Krankenhaus und im Anschluss zur Unterbringung in eine Psychiatrie gebracht. (hd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.