Unter dem Pflaster von Glauchau

Glauchau.

Am Tag der Deutschen Einheit heißt es im Schloss Glauchau wieder "Helm auf und los". Gäste können am Samstag im Rahmen einer Führung mit einem Experten die mehrere hundert Jahre alte unterirdischen Gänge unter dem Schloss Hinterglauchau erkunden und den Ausführungen lauschen, als die Anlage zur Vorratshaltung, als Fluchtwegesystem, als Versteck oder im Zweiten Weltkrieg als Luftschutzraum diente. Die Führungen finden aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften in kleinen Gruppen halbstündlich von 14 Uhr bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist an der Museumskasse im Schloss Hinterglauchau. Erwachsene zahlen 3 Euro, Kinder 1,50 Euro. Es wird festes Schuhwerk empfohlen. Aufgrund der großen Nachfrage sind nur noch wenige Restkarten verfügbar. Um eine telefonische Voranmeldung wird gebeten. (stsu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.