Verbraucherschutz - Ominöse Postkarte mit Rückrufbitte

Neukirchen/Pleiße.

Eine rosafarbene ominöse Postkarte mit einer Gewinnchance auf 120.000 Euro macht in Deutschland die Runde und ist jetzt auch in Westsachsen angekommen. Wie ein Neukirchener berichtete, fand er die Karte, auf der die Wörter "privat" und "vertraulich" unterstrichen sind, in seinem Briefkasten. Bislang ist den Zwickauer Verbraucherschützern noch nicht zu Ohren gekommen, dass die Hamburger Firma damit nun auch verstärkt in Westsachsen auf Dummenfang geht. Sigrid Woitha, Leiterin der Zwickauer Verbraucherzentrale: "Wir empfehlen generell, mit seinen Daten sparsam und bewusst umzugehen." Der Anbieter bitte um einen Rückruf und verhindere so ein wettbewerbsrechtlich unzulässiges Telefonat. Letztlich gehe es der Hamburger Firma darum, Losanteile zu verkaufen und an persönliche Daten zu kommen. Der Rat der Verbraucherschützer: Nicht anrufen. Die Karte gehöre in den Papierkorb. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...