Vortrag befasst sich mit China und Tibet

Zwickau.

Zu einer Multivisionsshow lädt die Volkshochschule, in Zwickau, für Donnerstag in die Räumlichkeiten des Solidar-Sozialrings an der Hölderlinstraße 1 ein. Referentin Antje Neßler berichtet von ihren Reiseerfahrungen aus China und Tibet. China bietet dem Besucher ein eindrucksvolles Kontrastprogramm. Einerseits riesengroße Städte mit vielen Menschen und hektischer Betriebsamkeit, andererseits beeindruckende Landschaften, ungeahnter Naturreichtum und Zeugnisse uralter Kultur in zum Teil abgelegenen Gegenden. Im zweiten Teil begleiten die Teilnehmer der Veranstaltung die Dozentin auf eine Reise durch Tibet. Von Peking aus führt die höchstgelegene Bahnstrecke der Welt bis nach Lhasa. Mit dem Jeep wurden die grandiosen Berglandschaften erkundet, die bis zum Basislager des Mount Everest führten. Nachhaltig in Erinnerung geblieben sind auch die vielen eindrucksvollen Klöster und die Spiritualität der Tibeter. Beginn der Multivisionsshow ist 19Uhr. Der Eintritt kostet 8,50 Euro. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...