Wartung beendet, Bad bleibt weiter zu

Werdau.

Die geplanten Wartungsarbeiten im Hallen- und Freibad "Webalu" in Werdau sind am Freitag abgeschlossen worden. Das sagte derGeschäftsführer der Sport und Freizeit GmbH, Elmar Burgard. Zu den ausgeführten Arbeiten gehörten unter anderem der Austausch der Filter sowie die Überprüfung der Pumpen und Ventile. Zugleich fand eine Großreinigung sämtlicher Becken im "Webalu" statt. Außerdem wurden im gesamten Bad- und Saunabereich malermäßige Ausbesserungen vorgenommen, erklärte Burgard. Der Sand im Sandkasten ist ebenfalls ausgetauscht worden. Vorerst bleibt das Bad allerdings wegen der derzeitigen Corona-Pandemie weiterhin für Besucher geschlossen. Wann sich in der Einrichtung wieder die Gäste tummeln können, ist unklar. (umü)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.