Weitere Katzen spurlos verschwunden

Auch in Cunersdorf sind zehn Tiere vermutlich zu Tode gekommen - Zuvor wurden bereits 19 Katzen vermisst

Culitzsch/Cunersdorf.

Das mysteriöse Verschwinden von Hauskatzen im Culitzscher Oberdorf hat offenbar deutlich größere Ausmaße als bisher bekannt. Vor allem scheint es ähnliche Fälle auch in anderen Orten in der Umgebung zu geben. Nachdem "Freie Presse" über den vermuteten Tod von insgesamt 19 Freigängerkatzen im Wilkau-Haßlauer Ortsteil Culitzsch berichtet hatte, meldete sich ein Mann aus dem benachbarten Kirchberger Ortsteil Cunersdorf, der lieber unerkannt bleiben möchte. Auch dort seien in den vergangenen fünf Wochen zehn Katzen verschwunden.

"Fünf davon haben bei mir gelebt", sagte er. Alle anderen seien einfach über Nacht bei Nachbarn verschwunden. "Es ist mir ein völliges Rätsel, wie die Tiere einfach so abhanden kommen können", sagte er. Wie zuvor in Culitzsch hat auch in Cunersdorf keiner etwas bemerkt. Nirgendwo wurde eine tote Katze gefunden, die von einem Auto überfahren wurde. Auch verletzte Tiere haben sich nicht vor die eigene Haustür geschleppt. Verdächtige Autos wurden ebenfalls nicht gesichtet. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...