Westsachse schneidet bei Lucas-Cranach-Preis erfolgreich ab

Der Dennheritzer Künstler Tilmann Röhner hat es mit einem Holzschnitt in den renommierten Katalog des Internationaler Lucas-Cranach-Preises der Stadt Kronach geschafft. Dort präsentiert Röhner sein Werk mit dem Titel "Auf Empfang". Es handelt sich um einen handlinierten Holzschnitt, der auf Bütten gedruckt wurde. Kronach ist die Geburtsstadt von Lucas Cranach dem Älteren. Dort wird regelmäßig der Kunstpreis ausgelobt. Diesmal haben 100 Künstler aus mehreren Ländern um die 300 Arbeiten eingereicht. 63 von ihnen schafften den Sprung in den Katalog und in die Ergebnisausstellung, die derzeit in der Festung Rosenberg in Kronach gezeigt wird. (sto )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.