Wettbewerb: Diesmal geht es um Gemeinschaft

Förderregion "Schönburger Land" sucht Ideen der Vereine auf dem Land - Info-Veranstaltung in Waldenburg

Waldenburg.

Der Ideenwettbewerb "Starke Vereine für ländliche Räume" geht in eine neue Runde. Wie das Management der Förderregion "Schönburger Land" mitteilte, werden diesmal Ideen zur Stärkung der Gemeinschaft gesucht.

Wie Mitarbeiter Martin Böhm erklärte, ist dazu am 27. November in der Leader-Geschäftsstelle in Waldenburg eine Informationsveranstaltung vorgesehen. Fest steht: Für die dritte Auflage des Ideenwettbewerbs steht insgesamt ein Preisgeld in Höhe von 12.500 Euro zur Verfügung. "Prämiert werden die besten Konzepte", betonte Böhme. Der erste Platz ist mit einem Preisgeld von 3000 Euro dotiert. Die Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 14. Februar eingereicht werden. Zudem spricht während der Info-Veranstaltung eine Vertreterin des Sächsischen Landeskuratoriums "Ländlicher Raum" über die Vereinsfinanzierung.

Den ersten Wettbewerb hatte der Musikverein Lichtenstein gewonnen, beim zweiten siegte der Geschichtsverein Waldenburg mit "Schönburg-History". Vereinschefin Alexandra Thümmler zufolge sollen die Geschichte der Schönburgischen Herrschaften einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und Leute für die Mitarbeit im Verein begeistert werden. "Ziel sind Kurzfilme, die die Regionalgeschichte lebendig machen." (jwa)

Info-Treffen zum Ideenwettbewerb "Starke Vereine für ländliche Räume" am 27. November, 19 Uhr in der Geschäftsstelle der Förderregion "Schönburger Land" an Pachterstraße 14 in Waldenburg.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...