Wieder Theater im Grünen

Ein Pfarrer, der leidenschaftlich gern Motorrad fährt, ein Hobbyschauspieler, der mit Fäusten und Degen kämpft, ein Kommentator mit besonderer Mission

Geronimo Hartig (17) wird nach einer vierwöchigen Pause wieder zum Helden. Der Oberlungwitzer spielt beim Freilichttheater Waldenburg mit und hat als Zorro die Hauptrolle in der diesjährigen Inszenierung. "Nach so einer Pause muss man schon noch mal ins Textbuch schauen", sagt der Hobbyschauspieler, der schon als Kind mit auf der Bühne im Grünfelder Park in Waldenburg stand. Wichtig ist auch, dass bei den Schaukämpfen mit Degen, Messer oder den Fäusten wieder alles klappt, denn ansonsten könnte es schmerzhaft werden.

Die erste Vorstellung nach der Sommerpause beginnt am Samstag, 20 Uhr, und ist eine Abendvorstellung im Lichterschein. Am Sonntag wird ab 15 Uhr gespielt. Weitere vier Aufführungen folgen am 18. August (17 Uhr), am 26. August (15 Uhr), am 1. September (20 Uhr) und am 2. September (15 Uhr). Erfahrungsgemäß ist die Besucherresonanz beim Freilichttheater in der zweiten Saisonhälfte größer als vor der Sommerpause. Das hoffen die Theaterleute auch diesmal, denn bisher sorgten das Wetter und der Wegebau im Park für einige Probleme. (mpf)

 


Matthias Große (44), Pfarrer der St. Georgengemeinde in Glauchau kann am Sonntag Beruf und Hobby vereinen. Denn ab 10 Uhr findet bereits zum fünften Mal der Motorradfahrer-Gottesdienst auf dem Kirchplatz statt. "Ich staune selber, dass es schon die fünfte Auflage ist", sagt Große, der selbst leidenschaftlicher Motorradfahrer ist. Und weil der Sitz des Vereins "Christliche Motorradfahrer Sachsens" in Glauchau ist, sei es kein Wunder gewesen, dass der Biker-Gottesdienst in Glauchau stattfindet.

Am Sonntag werden um die 100 Maschinen auf dem Kirchplatz stehen. Große rechnet mit etwa 200 Teilnehmern. Nach einem kleinen Imbiss zur Mittagsstunde ist die traditionelle Ausfahrt geplant. Diesmal geht es ins Kohrener Land. In Kohren-Sahles wird Kaffee getrunken, bevor es wieder zurück nach Glauchau geht. "Das Hobby Motorradfahren vereint Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft, verschiedener Berufe und Lebenswelten", sagt Große. Das sei das Faszinierende. (sto)


Simone Prüstel, Leiterin der Annaparkhütte in Meerane, freut sich über das handwerkliche Geschick der jungen Leute. Sie haben in den Sommerferien mehrere neue Sofas gebaut - aus Paletten. Die Sitzmöglichkeiten kommen in einen ehemaligen Bauwagen und in das Außengelände. "Sie können dann zum Chillen genutzt werden", sagt Simone Prüstel. Sie berichtet, dass die Paletten zunächst abgeschliffen und lackiert werden mussten. Danach haben die Helfer noch Rollen montiert. Nun befinden sich die Verantwortlichen des Trägervereins der Kinder- und Jugendvereins noch auf der Suche nach Sponsoren für weitere Polster. "Wir hoffen, dass Dinge, die Jugendliche geschaffen haben, rücksichtsvoller genutzt werden", sagt Simone Prüstel. (hof)


Frank Hübschmann (63), der bei Heimspielen des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau als Kommentator für den Internet-Kanal "Sprade-TV" berichtet, wird am Samstag die Präsentation der Mannschaft beim Großen Marktfest in Crimmitschau moderieren. Die Entscheidung teilte Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann mit.

Die Präsentation beginnt 17.30 Uhr. "Er wird als Fachmann sicherlich einige Storys zu den Spielern berichten", sagt Buschmann. Hübschmann springt in die Bresche, da Stadionsprecher Patrick Augustin eine Schulanfangsfeier hat und Geschäftsstellenmitarbeiter Max Zerrenner auf dem Fußballplatz im Einsatz ist. "Wir sind froh, dass wir in dem Bereich so gut aufgestellt sind und Frank Hübschmann sofort zugesagt hat", sagt Buschmann. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...