Gesprächskreis für Hinterbliebene

Der Freie Hospizverein Erzgebirgsvorland ruft einen Gesprächs- und Kontaktkreis für Hinterbliebene ins Leben. Dieser soll Angehörigen nach dem Tod eines Ehepartners oder eines anderen geliebten Menschen die Gelegenheit geben, sich mit anderen Hinterbliebenen auszutauschen und sich gemeinsam an die Verstorbenen zu erinnern. Bei regelmäßigen Treffen sind nicht nur Gespräche, sondern auch kreative Angebote geplant. Der Hinterbliebenenkreis wird von Mitarbeiterinnen des Vereins begleitet. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 13. September, um 13.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Vereins, Johannisplatz 4 in Limbach-Oberfrohna, statt. Die Teilnahme ist frei, um Spenden wird gebeten. (jop)

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 03722 469111 möglich.

0Kommentare Kommentar schreiben