Kühe bekommen neues Zuhause

Das Milchvieh der Agrargenossenschaft Oberwiera gerät an seine Grenzen. Ein neuer Rinderstall soll nun den maroden Bau aus den 1950er-Jahren ablösen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...