Kriminalität - Graffiti auf Ehrenmal geschmiert

Unbekannte haben am Wochenende auf dem Ehrenmal für die Opfer des Faschismus im Bereich des Schwanenteichgeländes ein Graffiti mit neongrüner und roter Farbe angebracht. Mitarbeiter der Stadt Zwickau bemerkten dies und entfernten die undefinierbaren Zeichen und einen Schriftzug vollständig, bevor am Sonntag dort die Veranstaltung zum Gedenktag für die Opfer der nationalsozialistischen Willkür- und Schreckensherrschaft stattfand. Zur Unterstützung kamen auch Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau zum Einsatz. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden. (sf)

0Kommentare Kommentar schreiben