Nahverkehr - Ticket für FSV-Spiel gilt als Fahrkarte

Vor dem Punktspiel des Fußballdrittligisten FSV Zwickau gegen den SV Meppen, das morgen um 14 Uhr im Zwickauer Stadion angepfiffen wird, verkehren die Straßenbahnlinien 3 und 4 sowie die Buslinie 10 regulär im 15-Minuten-Takt. Darüber informieren die Städtischen Verkehrsbetriebe (SVZ). Mit der Straßenbahnlinie 3 (Haltestelle Eckersbach-Mitte) gelangen alle Besucher zum Stadion. Bei Bedarf werden nach der Partie zusätzliche Fahrten von der Haltestelle Eckersbach-Mitte nach Neuplanitz und Marienthal angeboten. Die Abfahrten nach Neuplanitz erfolgen immer an der regulären Haltestelle Eckersbach-Mitte. Die Abfahrten nach Marienthal erfolgen von der Sonderhaltestelle Eckersbach-Mitte, heißt es in einer Information der SVZ. Die Eintrittskarte zum Fußballspiel gilt gleichzeitig als Fahrkarte und berechtigt zur kostenfreien Nutzung von Bus und Bahn ab vier Stunden vor bis sechs Stunden nach Spielbeginn. (ja)

0Kommentare Kommentar schreiben