Züge rollen eingeschränkt

Schienenersatzverkehr mit Bussen bis Wüstenbrand

Zwickau.

Für Züge der Mitteldeutschen Regiobahn wird vom 1. bis 10. November bei ausgewählten Abfahrten in verschiedenen Streckenabschnitten zwischen Tharandt und Wüstenbrand (RE 3) sowie in den Abend- und Nachtstunden von Zwickau zwischen Wüstenbrand und Dresden (RB 30) in verschiedenen Streckenabschnitten Schienenersatzverkehr eingesetzt. Dadurch müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten später gelegt werden, sagte Bahnsprecher Thomas Kleinrensing. Bei ausgewählten Abfahrten in den Vormittagsstunden vom 2. und 9. November des RE 3 von Dresden müssen zudem die Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Zwickau an allen Zwischenhalten bis einschließlich Hof später gelegt werden. (ja)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...