Zusätzliche Straßenbahnen zum Heimspiel

Ticket füs FSV-Heimspiel gilt für Bus und Bahn

Zwickau.

Zum Saison-Auftaktspiel des FSV Zwickau in Eckersbach, das an diesem Samstag stattfindet, setzen die Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau (SVZ) bei Bedarf Sonderbahnen ein. Die Straßenbahn- und Buslinien verkehren nach einer Mitteilung der Verkehrsbetriebe vom Mittwoch regulär nach Samstag-Fahrplan. Am Neumarkt besteht alle 15 Minuten eine Anschlussmöglichkeit mit der Straßenbahnlinie 3 nach Eckersbach.

Unmittelbar nach Abpfiff der Partie werden laut SVZ die Abfahrtszeiten von Eckersbach in Richtung Neuplanitz und Marienthal dem jeweiligen Bedarf angepasst. Wie die Verkehrsbetriebe hinzufügen, dient die Eintrittskarte ins Stadion zugleich als Fahrkarte für den Öffentlichen Personennahverkehr und berechtigt, drei Stunden vor dem Anpfiff sowie bis zu vier Stunden nach Spielbeginn Straßenbahnen und Busse innerhalb der Tarifzone 16 zu nutzen. Das Auftaktspiel in die neue Saison bestreitet der FSV Zwickau im Eckerbacher Stadion gegen den Halleschen Fußballclub. Anpfiff ist 14 Uhr. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...