1657 Euro für Wünschewagen

Wüstenbrand.

1657,23 Euro spenden die Freiwillige Feuerwehr Wüstenbrand und die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes(DRK) für den sogenannten Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes in Sachsen. Mit dem Fahrzeug werden schwerstkranken Menschen letzte Wünsche erfüllt. Die Palette reicht von einer Fahrt ans Meer bis zum Besuch eines Fußballspieles . Das Spendengeld ist der Erlös aus der Veranstaltung Winterfeuers, bei der Mitte Januar ausrangierte Weihnachtsbäume verbrannt wurden. Mitglieder von Feuerwehr und DRK verkauften bei der Veranstaltung Speisen und Getränke. Besucher konnten dabei erstmals Vorschläge machen, wofür der Erlös verwendet wird. Danach gab es eine Abstimmung der Verantwortlichen, die sich schließlich für das Projekt Wünschewagen entschieden. (mpf)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.