24 Geschichten von Lichtensteinern

Lichtenstein.

Obwohl die Stadtbibliothek Lichtenstein coronabedingt geschlossen ist, hat das der Aktion: "Pflück dir eine Mitmachgeschichte" wohl nicht geschadet. Im Schaufenster der Bibliothek hängen aktuell 24 Geschichten, geschrieben von Lichtensteinern für Lichtensteiner. Die Idee: Jemand fängt an, eine ausgedachte Erzählung aufzuschreiben. Eine solche unfertige Geschichte wird dann an den Weihnachtsbaum gehängt, wo ein anderer sie "pflücken" und weiterschreiben kann. Die kleinen Weihnachtsbäume mussten dieses Jahr aber außerhalb der Bibliothek platziert werden. Dort ist man nun erfreut, denn 24 Geschichten sind es geworden, wie an einem Adventskalender. (akli )

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.