999 Todesopfer im Landkreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Die traurige Marke von 1000 Todesopfern ist fast erreicht: Im Landkreis Zwickau sind seit Beginn der Pandemie im März vergangenen Jahres 999 Einwohner in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Das geht aus Zahlen hervor, die das Landratsamt am Montag veröffentlicht hat. Im Vergleich zum Sonntag erhöhte sich die Anzahl der Todesopfer um drei. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg am Montag nach mehreren Tagen des Rückgangs wieder an. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts lag sie bei 237,5 nach 223,8 am Sonntag. In der Rangliste der am stärksten betroffenen Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland rangiert Zwickau auf Platz zwölf. (jop)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.