Abriss des Naplafa-Gebäudes rückt näher

Zunächst sollen die hinteren Produktionsgebäude und die alte Villa fallen, der Klinkerbau bleibt hingegen erstmal stehen

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...