ADAC-Prüfzug zwei Tage am Sachsenring

Hier können Sie sich den Artikel vorlesen lassen:
Oberlungwitz.

In der kommenden Woche rückt der ADAC-Prüfzug am Sachsenring an. Dort können Autofahrer ihr Fahrzeug hinsichtlich Bremse, Stoßdämpfer, Bremsflüssigkeit und Ladezustand der Batterie testen lassen. Am 22./23. Februar checken die Prüfer jeweils in der Zeit von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr die Autos. Kraftfahrer können aus dem kostenfreien Prüfprogramm wählen, ADAC-Mitgliedern steht das komplette Programm zur Verfügung. Die moderne Diagnosetechnik macht Mängel sichtbar, die der Fahrzeughalter dann in seiner Werkstatt mit einem gezielten Reparaturauftrag beheben lassen kann. Die Messergebnisse werden dem Fahrzeugführer als Computerausdruck mitgegeben. Allerdings bittet der ADAC darum, dass Menschen mit Krankheitssymptomen von einem Besuch des Prüfzuges Abstand nehmen sollten. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.