Aktionstag: Schutz vor Einbrüchen

Polizei berät in Zwickau am 26. Oktober

Hohenstein-Ernstthal/Zwickau.

Alljährlich findet am Tag der Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit der Tag des Einbruchschutzes statt. Dieser Tag soll die Bürger für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge sensibilisieren, um somit das Risiko, Opfer eines Einbruches zu werden, erheblich zu verringern. Das sagt Christian Schünemann, Sprecher der Polizeidirektion Zwickau. Denn ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen - ob jung oder alt - einen großen Schock. Stärker als unter dem materiellen Schaden leiden die Betroffenen oftmals unter den Verletzungen der Privatsphäre, dem verloren gegangenen Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegenden psychischen Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, sagt Schünemann.

Die Beratungsstelle der Polizei- direktion Zwickau beteiligt sich ander bundesweiten Initiative "k-einbruch" mit Informations- ständen am Samstag, 26. Oktober, von 10 bis 16 Uhr in Zwickau im Eingangsbereich des Möbelhauses Porta, Äußere Schneeberger Straße100. Interessierte können sich zudem im Internet über die Möglichkeiten zur Verbesserung des Einbruchschutzes und staatliche Förderprogramme informieren. (ja)

www.k-einbruch.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...