Altmarkt rüstet sich für Dritten Advent

Weihnachten rückt näher. Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Feste und Veranstaltungen in der Region. Bei soviel Auswahl fällt die Entscheidung nicht leicht.

Hohenstein-Ernstthal: Der Förderverein Kleine Galerie Hohenstein-Ernstthal lädt anlässlich des Hohenstein-Ernstthaler Weihnachtsmarktes am Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr zum vorweihnachtlichen Kunstgenuss in die Kleine Galerie, Altmarkt 14 in Hohenstein-Ernstthal ein. Zu sehen ist die aktuelle Ausstellung "Bewegung" mit Malerei, Grafik und Keramik von Michaela List aus Wildenfels. Verkauft werden Kleinkeramik und Grafiken, am Klavier wird weihnachtliche Musik am Klavier von Jedermann für Jedermann dargeboten und vor der Galerie werden Feuertonnen von Stefan Eger aus Grüna präsentiert.

Bläser- und Gesangsensemble sowie Streicher und Solisten der Kreismusikschule Zwickau "Clara Wieck" spielen am Samstag im Ratssaal des Rathauses auf. Das Adventskonzert geht von 15 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lichtenstein: Das Frauenzentrum und die Kinderhilfe laden am Samstag zwischen 13 und 17 Uhr in ihre Domizile am Altmarkt 6 und 8 ein. Die Rosenprinzessin soll zu Besuch kommen, zudem werden Exponate aus Zirkeln und Projekten präsentiert. Der Weihnachtsmann hat sich angekündigt. Auch eine weitere Überraschung wartet. Die Veranstalter haben beschlossen ein Teil des Erlöses vom Mini-Weihnachtsmarkt, für Maßnahmen an und im Gelände des Jugendclubs "Riot" zu spenden.

Die Kreismusikschule des Landkreises Zwickau "Clara Wieck" lädt am Sonntag zum Adventskonzert ins Alte Rathaus. Das Konzert beginnt um 16 Uhr im Ratssaal. Zu sehen und vor allem zu hören sind das Bläserensemble, sowie Streicher und Solisten der Musikschule. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

Bernsdorf: Das Jugendblasorchester Bernsdorf wird am Samstag zwischen 15 und 17 Uhr in der Turnhalle vorspielen. Bei dem Weihnachtskonzert werden neben dem Stammorchester auch die Piccolos, die Piccolinis, die Musikmäuse und die Blockflötenkinder auf der Bühne zu sehen sein. Gersdorf: Das Gersdorfer Pyramidenfest steigt traditionell am dritten Adventssonntag und wird 13.45 Uhr auf dem Parkplatz am Volkspark mit Musik der "Lichtensteiner Turmbläser" eröffnet. Ein vielseitiges mit Darbietungen der Kindergarten- und Hortkinder oder den Jugendblasorchestern aus Bernsdorf und Hohenstein-Ernstthal folgt. In der Hessenmühle locken der historische Markt sowie Ausstellungen der Schnitzer, Klöpplerinnen und des Kunst- und Kulturvereins "Die Mühle". Die Gersdorfer Modellbahner stellen am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr aus. Die Grundschule und die Evangelische Oberschule laden zu verschiedenen Aktionen ein.

St. Egidien: Zum Pyramidenfest in St. Egidien, das am Samstag von 14 bis 19 Uhr am Rathaus stattfindet, kommt nicht nur ein Weihnachtsmann. Denn der Elferrat des Faschingsclubs entsendet jeweils ein knappes Dutzend, das gegen 16 Uhr erwartet wird. Musik vom Posaunenchor, die Vorführungen der Schnitzer und Klöpplerinnen sowie eine Ausstellung von Christbaumschmuck in der benachbarten Kirche und die Modellbahnausstellung in den Vereinsräumen an der Lindenstraße dürfen auch nicht fehlen.

Falken: Eine Premiere gibt es im Callenberger Ortsteil Falken. Der Feuerwehrverein veranstaltet erstmals einen Weihnachtsmarkt, der am Samstag um 15 Uhr beginnt. Im Mittelpunkt steht die Einweihung des großen Schwibbogens, der seit rund zwei Wochen am Rathaus steht und Motive aus allen Ortsteilen zeigt. Der Weihnachtsmann soll 17 Uhr vorbeischauen.

Langenberg: Im Tierheim Langenberg gibt es am Sonntag von 13 bis 17 Uhr die "Tierischen Weihnachten". Freunde und Unterstützer der Einrichtung treffen sich, um bei Glühwein und Bratwurst ins Gespräch zu kommen. Traditionell werden an diesem Tag Sach- und Geldspenden für die Tierheimtiere übergeben. (kru/akli/mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...