Am Stausee entsteht neue Minigolfanlage

Die Gäste am Stausee Oberwald können sich bald über eine neue Abenteuergolfanlage freuen. Zur Zeit wird gerade gewerkelt. "Vielleicht kann die neue Anlage schon vor Ostern genutzt werden", sagt Ina Klemm (Foto), die Geschäftsführerin der Tourismus und Sport GmbH Stausee Oberwald. Die alte Minigolfanlage war in die Jahre gekommen, genügte auch nicht mehr den Sicherheitsstandards, so Klemm. Deshalb entsteht jetzt eine neue Anlage mit 18 verschiedenen Parcours. So wird es auch einen Sachsenring-Parcours und einen Parcours mit der Karl-May-Höhle im Mini-Format geben. Gefördert wird die Anlage, die sich auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern befindet, mit 100.000 Euro aus dem Leader-Programm. Jährlich kommen rund 60.000 Gäste an den Stausee-Oberwald, viele nutzen die Golfanlage. (erki )

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...