Ausstellung - Rabbiner im Ersten Weltkrieg

Lichtenstein.

Im Daetz-Centrum in Lichtenstein öffnet ab dem morgigen Mittwoch eine neue Ausstellung. Die Sammlung zur Arbeit von Feldrabbinern im Ersten Weltkrieg, die sich besonders in der Seelsorge der Frontsoldaten spiegelte, ist Teil der Sonderausstellung "100 Jahre Ende Erster Weltkrieg. Wenn aus Helden Opfer werden". Diese Ergänzung ist eine Wanderausstellung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge. Die gesamte Sonderausstellung ist noch bis zum 3. Februar im Daetz-Centrum zu sehen. (scso)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...