Autorenlesung - Claudia Puhlfürst zu Gast im Ratssaal

Hohenstein-Ernstthal.

Es wäre zu schön gewesen. "Doch der Terminkalender einer Krimi-Autorin ist eben auch gut gefüllt", sagt Ingrid Honomichl, Leiterin der Hohenstein-Ernstthaler Hans-Zesewitz-Bibliothek. Sie hätte Claudia Puhlfürst gern zu einer Autorenlesung am heutigen Tag der Bibliotheken in der Karl-May-Stadt gehabt. Doch nun nimmt sich die Zwickauerin am 4. November Zeit für ihre Hohenstein-Ernstthaler Fans. Dann wird sie ab 18.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses zur Lesung erwartet. Unter dem Motto "Keiner kennt die Wahrheit" geht es um mysteriöse ungelöste Fälle. Der Eintritt zur Lesung ist kostenlos. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...