Autos kollidieren auf glatter Fahrbahn

Wüstenbrand.

Glück im Unglück hatten zwei Pkw-Fahrer, die am Dienstagvormittag einen Unfall auf der A 4 unverletzt überstanden haben. Ein 45-Jähriger war mit seinem Mercedes gegen 11 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hohenstein-Ernstthal und Wüstenbrand in Fahrtrichtung Dresden unterwegs. Er kam plötzlich ins Schleudern und stieß dabei mit dem rechts neben ihm fahrenden VW eines 26-Jährigen zusammen. Anschließend prallte der Mercedes gegen die Mittelleitplanke, an der das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam. Beide Beteiligten blieben unverletzt. Allerdings waren ihre Fahrzeuge nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt erden. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 25.000 Euro geschätzt. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.